Das Institut Theologiestudium Reformation 2017 Veröffentlichungen Gottesdienst Nachrichten Bekenntnisse Kontakt

Anforderungen

Voraussetzung für das Theologiestudium an der Selye-János-Unversität ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur, Matur) oder die Fachgebundene Hochschulreife, die zum Theologiestudium berechtigt. Auch ein zweijähriges Fachhochschulstudium berechtigt zum Studium.

Daß zu einem Theologiestudium sinnvollerweise der Glaube an den dreieinigen Gott, das Vertrauen auf das Evangelium von Jesus Christus und die Gliedschaft in einer christlichen Kirche gehören und zugleich das Interesse, der Kirche Christi mit den im Theologiestudium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten zu dienen, versteht sich von selbst.

Vor allem dann, wenn Sie neben einer regulären Berufstätigkeit studieren, erfordert das Studium ein hohes Maß an Disziplin und Lernbereitschaft. Wer verheiratet ist und Kinder hat, muß wissen, daß er seiner Familie Zeit wegnimmt und braucht die aktive Unterstützung der Ehefrau bzw. des Ehemannes. Wer nicht in Vollzeit studiert, wird in der Regel nur durchschnittliche Noten erreichen; diesen Kompromiß gilt es in kauf zu nehmen, um einen akkreditierten Abschluß zu erreichen. Die Bewältigung des Unterrichtsstoffes innnerhalb von fünf Jahren ist darüber hinaus auch eine Herausforderung für den Betreuer, den Studierenden auf die Dinge hinzuweisen, die zu lernen wichtig sind, ihn zu motivieren und zu unterstützen. Immerhin gelingt es einer nicht geringen Zahl von (ungarischen) Fernstudenten, das Pensum neben einer normalen Berufstätigkeit zu bewältigen. Wir empfehlen Ihnen dringend, vor Aufnahme des Studiums mit dem IRT telefonisch oder persönlich Kontakt aufzunehmen, um mögliche Strategien zur Bewältigung der Anforderungen zu erörtern.

Das IRT bietet Ihnen in Form wöchentlicher fernmündlicher Kontakte eine intensive Betreuung an, bei der Sie das jeweils Gelernte durchsprechen können. Bei ausreichender Studentenzahl lassen sich auch regionale persönliche Konsultationen einrichten.

An anderen Universitäten oder Hochschulen erbrachte Leistungen können angerechnet werden. Dies ist zu beantragen. Möglicherweise sind die zu dem Stoff gehörenden Prüfungen im Rahmen des jeweiligen Semesterprogramms nachzuholen.